Über SWL Art

… und Elisabeth te Kamp

Geboren 1975 in München und aufgewachsen im Münchner Süd-Osten, habe ich bereits sehr früh meine kreative Ader entdeckt. Neben meiner Leidenschaft für’s Malen, Basteln und Gestalten hatte ich mit vier Jahren zum ersten Mal die Häkelnadel in der Hand. In der Schule war ich wohl eine der wenigen, die vom Handarbeit- und Werkunterricht nicht genug kriegen konnte!

Als Teenager hatte ich dann auch die Nähmaschine für mich entdeckt und als ich mit 18 ein Jahr als Au-Pair in die USA ging, wollte ich ursprünglich im Anschluss die Modeschule in München besuchen.

Nach meiner Ausbildung zur Hotelkauffrau und meinen Ambitionen ins Ausland zu gehen, hatte ich das Nähen, Stricken, Basteln und Kreativsein lange Zeit immer wieder als Hobby und Ausgleich zum arbeitsreichen Alltag genutzt.

Nachdem ich neun Jahre in Elternzeit war und zu Hause gearbeitet habe, sind wohl alle Familienmitglieder und Freunde mit meinen Kreationen versorgt.

Neben meinem Beruf als Vertriebsassistentin und Mutter von drei Kindern bleibt zwar nicht sehr viel Zeit, um mein Hobby  auszuüben, aber es ist für mich nach wie vor eine schöne Möglichkeit, mich zu entspannen, meine Vorliebe für Stoffe, Wolle und Farben auszuleben, immer wieder neue, nützliche, schöne, verrückte, kuschelige und einzigartige Kunstwerke zu schaffen und überall nach kleinen und grossen Schätzen zu stöbern.

Stets dem Leitspruch von Carlos Obers folgend, den ich gern übernommen habe: “Design ist Kunst, die sich nützlich macht!“